Register

 
 

Orts- und Sachregister
Erläuterungen

 
 

Franz-Joseph-Orden

 
 

Der Kaiserlich-Österreichische Franz-Joseph-Orden war eine Auszeichnung der österreichisch-ungarischen Monarchie. Er wurde am 2. Dezember 1849, dem ersten Jahrestag der Thronbesteigung von Kaiser Franz Joseph I. (1830-1916) als Auszeichnung für Verdienste in militärischen und zivilen Belangen gestiftet.
Die Auszeichnung war als Ritterorden ausgelegt und umfasste ursprünglich drei, später fünf Klassen: Großkreuz, Komturkreuz mit Stern, Komturkreuz, Offizierskreuz und Ritterkreuz.

 
     
  Zurück zu Anastasius Grün Zurück zu den Projekten Impressum