Register

 
 

Orts- und Sachregister
Erläuterungen

 
 

disiecti [falsch: disiecta] membra poetae

 
 

"disiecta membra" beziehungsweise "membra disiecta" bedeutet "versprengte Glieder" und ist ein feststehender Ausdruck für die Bezeichnung der aus ihrer ursprünglichen organischen Ordnung gerissenen Teile eines Ganzen.
Der Ausdruck geht zurück auf eine Stelle bei Horaz (Satiren IV, i, 62), an der es um die Frage geht, ob das "Dichterische" schon allein durch die Verwendung eines poetischen Versmaßes erfüllt sei oder ob es auch eine bestimmte Qualität der Wörter und Gedanken erfordere. Zur Verdeutlichung zitiert Horaz eine Stelle des Dichters Ennius und stellt die Frage, ob bei Umstellung der Wörter und damit Zerstörung des Versmaßes trotzdem die "disiecti membra poetae", die "Glieder des versprengten Dichters" (d.h. die Wörter seiner Dichtung), noch als dichterische zu erkennen seien.

 
     
  Zurück zu Anastasius Grün Zurück zu den Projekten Impressum