UNGER, Joseph
 

Register

 
 

Register der Kommentare zu Personen und Werken

 
 

UNGER, Joseph

 
 

geb. 2. Juli 1828 in Wien, gest. 2. Mai 1913 in Wien
Politiker; Jurist, Begründer der Historischen Schule der österreichischen Zivilistik, die der positivistischen Rechtslehre eine historisch-philosophische gegenüberstellte.
Studium der Rechtswissenschaften an der Universität Wien.
1853 Universitätsprofessor für Zivilrecht in Prag.
1855 Rückkehr nach Wien, wo er 1857 eine Professur erlangte.
1867 wurde er in den österreichischen Landtag und in den Reichsrat gewählt, musste das Amt aber wegen gesundheitlicher Probleme bereits im darauffolgenden Jahr niederlegen.
1869 ernannte ihn der Kaiser zum Mitglied des Herrenhauses auf Lebenszeit.
1871-1879 Minister ohne Geschäftsbereich.
1881-1913 Präsident des Reichsgerichts.

 
     
  Zurück zu Anastasius Grün Zurück zu den Projekten Impressum