RUPPRECHT, Johann Baptist
 

Register

 
 

Register der Kommentare zu Personen und Werken

 
 

RUPPRECHT, Johann Baptist

 
 

geb. 24.Juni 1776 in Wölfelsdorf/Preußisch-Schlesien (Wilkanów/Polen), gest. 15. Oktober 1846 in Wien Schriftsteller; Zensor; Botaniker.
Der Sohn eines Lehrers und Organisten besuchte das Josephinische Konvikt in Breslau und wurde zunächst Kaufmann.
1804 ließ er sich in Wien nieder. 1809 ging er in Konkurs und verlegte sich auf Pflanzenzucht und Literatur. In seinen thematisch vielfältigen Abhandlungen und seiner Lyrik erweist sich Rupprecht als Apologet der Restauration.
Ab 1819 trat er als gefürchteter Zensor (genannt "Knecht Rupprecht") auf, u.a. gegen Franz Grillparzer (1791-1872).

 
     
  Zurück zu Anastasius Grün Zurück zu den Projekten Impressum