GROSS-HOFFINGER, Anton Johann
 

Register

 
 

Register der Kommentare zu Personen und Werken

 
 

GROSS-HOFFINGER, Anton Johann
Pseudonyme: A. J. Groß, Ha(n)ns Normann.

 
 

geb. 22. Mai 1808 in Wien, gest. nach 1873, vermutlich in Breslau (Wroc?aw/Polen)
Schriftsteller, Publizist.
Studium der Rechtswissenschaften in Wien und München.
Gross-Hoffinger beschäftigte sich früh mit literarischen Arbeiten für Journale, womit er jedoch nicht sehr erfolgreich war. Im Alter von 19 Jahren trat er in den Militärstand, wofür ihn seine Eltern auch vorgesehen hatten. Nach einem Jahr im Infanterieregiment Erzherzog Ludwig schied er aus dem Militär aus und setzte seine Studien fort.
1829 ging er nach München und besuchte die dortige Hochschule, danach zog er nach Halberstadt. In Leipzig plante er ein geografisches Institut zu errichten, was jedoch aus finanziellen Gründen scheiterte.
1837 kehrte Gross-Hoffinger nach Wien zurück und begann das Blatt "Der Adler" (1838-1841) herauszugeben, welches ab 1841 unter dem Titel "Vindobona" erschien und 1844 schließlich einging. Daraufhin begab sich Gross-Hoffinger wieder nach Deutschland, wo er weiterhin schriftstellerisch tätig war. Von jenen seiner Schriften, die unter dem Pseudonym Hanns Normann erschienen, distanzierte er sich – seine Autorschaft ist jedoch durch Bibliothekskataloge nachgewiesen.
1857 Rückkehr nach Wien.
Gross-Hoffinger verfasste historische Romane, freisinnige politische Lyrik, Wiener Sittenschilderungen sowie Schriften historischen und geografischen Inhalts.

Der Adler. Zeitschrift von Anton Johann Gross-Hoffinger. Wien 1838-1843.

Zusatz zum Titel: teils: Welt- und National-Chronik; Unterhaltungsblatt, Literatur- und Kunstzeitung für die österreichischen Staaten; teils: allgemeine Welt- und National-Chronik; Unterhaltungsblatt, Literatur- und Kunstzeitung für die österreichischen Staaten.

Fortsetzung 1844 unter dem Titel "Vindobona", ebenfalls von Gross-Hoffinger. Mit 31. Mai 1844 eingestellt.

 
     
  Zurück zu Anastasius Grün Zurück zu den Projekten Impressum