FLETCHER, John
 

Register

 
 

Register der Kommentare zu Personen und Werken

 
 

FLETCHER, John

 
 

geb. im Dezember 1579 in Rye (Sussex/England), gest. 28. August 1625 in London
Dramatiker.
Fletcher schrieb viele seiner Stücke in Zusammenarbeit mit Francis Beaumont (1584-1616). Neben William Shakespeare (1564-1616) und Ben Jonson (1572-1637) war Fletcher einer der bekanntesten und vielseitigsten Dramatiker seiner Zeit. Er wurde der wesentliche Stückeschreiber für die Theatertruppe King’s Men, aber nicht, wie Shakespeare, deren geschäftlicher Teilhaber. Seine Begabung lag vor allem auf dem Gebiet der Tragikomödie und der Sittenkomödie, die während der Regierungszeit Karls I. (1600-1649) in England sehr beliebt waren. Nur neun seiner Dramen wurden zu seinen Lebzeiten gedruckt.

John Fletcher und Philip Massinger: The little French lawyer. Komödie.
Entstanden um 1619-1623.
Erstdruck: 1647.

Bauernfeld hält Francis Beaumont (1584-1616) und John Fletcher (1579-1625) für die Autoren von "The little French lawyer". Tatsächlich dürfte die Urheberschaft längere Zeit nicht mit Sicherheit geklärt gewesen sein.

 
     
  Zurück zu Anastasius Grün Zurück zu den Projekten Impressum