DESSAUER, Josef
 

Register

 
 

Register der Kommentare zu Personen und Werken

 
 

DESSAUER, Josef

 
 

geb. 28. Mai 1798 in Prag, gest. 8. Juli 1876 in Mödling (Niederösterreich)
Komponist, Tonsetzer, Pianist.
Seine musikalische Ausbildung erhielt Dessauer in Prag. Gemäß dem elterlichen Wunsch hätte er Kaufmann werden sollen, doch nach einer Neapel-Reise 1821 entschied er sich für eine musikalische Laufbahn. Mehrere längere Aufenthalte in Italien, Frankreich und England prägten sein musikalisches Schaffen. Dessauer begann als Liederkomponist und wurde später ein erfolgreicher Opernkomponist. 1836 wurde seine erste Oper, "Lidwina", uraufgeführt. Er vertonte auch Gedichte von Joseph von Eichendorf (1788-1857), Clemens Brentano (1778-1842), Wilhelm Müller (1794-1827) und Emanuel Geibel (1815-1884).

Josef Dessauer: Paquita. Romantische Oper in 3 Acten.
Text: Otto Prechtler, nach einer französischen Erzählung.
Uraufführung: 1851 am Hofoperntheater in Wien.
Erstdruck des Textbuchs: Wien: A. Pichler’s Witwe 1851.

 
     
  Zurück zu Anastasius Grün Zurück zu den Projekten Impressum