BOHRER, Sophie
 

Register

 
 

Register der Kommentare zu Personen und Werken

 
 

BOHRER, Sophie

 
  geb. 1828 in München (Bayern), gest. 1849 in St. Petersburg (Russland)
Pianistin, Komponistin.
Sophie Bohrer entstammte einer bekannten Musikerfamilie. Ihr Vater war der Violinvirtuose Anton Bohrer (geb. 1783), ihre Mutter die Klaviervirtuosin Fanny Dülken (1805-1872).
Sophie Bohrer wurde von ihrer Mutter unterrichtet, ihre Karriere wurde von ihrem Vater organisiert. Bei ihrem ersten Auftritt war sie neun Jahre alt und wurde als Kindervirtuosin gefeiert. Zeitgenössische Kritiken vergleichen sie mit Franz Liszt (1811-1886).
1848 ließ sich Sophie Bohrer in St. Petersburg nieder, wo sie ein Jahr später unter ungeklärten Umständen starb.
 
     
  Zurück zu Anastasius Grün Zurück zu den Projekten Impressum