BERGMANN, Josef von
 

Register

 
 

Register der Kommentare zu Personen und Werken

 
 

BERGMANN, Josef von

 
  geb. 13. November 1796 in Hittisau (Vorarlberg), gest. 29. Juli 1872 in Graz (Steiermark)
Historiker, Numismatiker; Philologe.
1815-1822 Studium der Philosophie und der Rechtswissenschaften an der Universität Wien.
1826 Gymnasialprofessor in Cilli.
1828 Rückkehr nach Wien, wo Bergmann dritter Custos des k.k. Münz- und Antiken-Cabinets wurde; daneben Lehrer der Söhne des Erzherzogs Albrecht (1817-1895).
1828 Heirat mit Maria Freiin von Pratobevera (gest. 1839), danach zweite Ehe mit deren Schwester Louise. Aus der zweiten Ehe stammt der Ägyptologe und Orientalist Ernst von Bergmann (1844-1892).
1840 wurde Bergmann erster Kustos, 1863-1871 Direktor des k.k. Münz- und Antiken-Cabinets.
 
     
  Zurück zu Anastasius Grün Zurück zu den Projekten Impressum