Zeitschrift für Literatur- und Theatersoziologie Ausschnitt vom Cover
   
Herausgegeben von Beatrix Müller-Kampel und Marion Linhardt    
     
  LiTheS Nummer 11 (Oktober 2014)
  Person – Figur – Rolle – Typ II

Cover von Heft 11

 

Beiträge

Dietrich von Oertzen: Jago gibt es nicht. Über die Veränderung des Rollenbegriffs im Theater. Eine Rede aus der Sicht des Praktikers

Moritz Ege und Jens Wietschorke: Figuren und Figurierungen in der empirischen Kulturanalyse. Methodologische Überlegungen am Beispiel der »Wiener Typen« vom 18. bis zum 20. und des Berliner »Prolls« im 21. Jahrhundert

Anke Detken: Die Figur und ihr Fach: Konzeptionelle Überlegungen
am Beispiel von Lessing und Schiller

Jochen Koubek: Die Körper der Spieler

Charles Nouledo: Blogfigur Afrofigur. Zur Konstruktion afrikanischer Identität im Blog MsAfropolitan

Christian Klein: Punkt, Punkt, Komma, Strich? Zur Vergabe von Figureninformationen in auto- / biografischen Graphic Novels

Thomas Lampalzer: Typenbildung auf Grundlage einer Grounded Theory. Methodik und Ergebnisse einer Studie zu Lebensstilisierungen mit Öko-Eigenheimen

michael dellwing: rituelle spiele mit glaubwürdigkeit. zu erving goffmans theatermetaphorischer soziologie

Cover (930 KB)

Nummer 11 als pdf (3,9 MB)

 

     
    Programm
  Zurück zur Startseite Impressum
    Kontakt