Ausschnitt aus: Sylphide das Seefräulein Ausschnitt aus: Sylphide das Seefräulein
Franz Xaver Karl Gewey
Ausschnitt aus: Sylphide das Seefräulein

Modesitten

Ein Lustspiel in fünf Aufzügen. Wien: Wallishausser 1801.

Zum Text als pdf-Datei
Zur Dokumentation des Textes als pdf-Datei

Detail aus den eigenhändigen Anweisungen "Kostüme zu den Modesitten"
  Detail aus den eigenhändigen Anweisungen
Kostüme zu den Modesitten
(Wienbibliothek, Sig. H.I.N. 131.668)
   
   
   

Modesitten. II. Gemälde

Zum Text als pdf-Datei
Zur Dokumentation des Textes als pdf-Datei

Szenenbeginn
  Detail der Handschrift,
Szenenbeginn
(Wienbibliothek, Sig. H.I.N. 156.504)
     
     
     
 

Pigmalion, oder: die Musen bei der Prüfung

Parodie in zwei Aufzügen, in Knittelversen mit Arien und Chören. Vom Verfasser der Modesitten. Wien: Geistinger 1813.

Zum Text als pdf-Datei
Zur Dokumentation des Textes als pdf-Datei

Theaterzettel vom 29. 4. 1812
    Theaterzettel vom 29. 4. 1812,
Leopoldstädter Theater
(Wienbibliothek, Sig. C 64.525)
     
     
     
 

Das Hausgesinde

Eine komische Oper in einem Akt nach einer französischen Idee bearbeitet im Jahre 1801.

Zum Text als pdf-Datei
Zur Dokumentation des Textes als pdf-Datei

Detail des Titelblattes – h1
    Theaterzettel vom 13. 7. 1815,
Leopoldstädter Theater (Wienbibliothek, Sig. C 64.525)
     
     
     
 

Lorenz zum erstenmahl auf der Redoute

Posse in zwei Aufzügen. Frei nach Dorvigni vom Verfasser der Modesitten. (1814)

Zum Text als pdf-Datei
Zur Dokumentation des Textes als pdf-Datei

Detail des Titelblattes – h1
    Detail des Titelblattes – h1
(Wienbibliothek, Sig. H.I.N. 156.943)
     
     
     
 

Lorenz als Räuberhauptmann

Dritter Teil des Hausgesindes. Posse mit Gesang und Märschen in einem Acte. Frei bearbeitet aus dem Französischen von Herrn Dumersan und Merle. 1817.

Zum Text als pdf-Datei
Zur Dokumentation des Textes als pdf-Datei

 
     
     
     
     
 

Erwine von Steinheim

Parodiert in Knittelversen vom Verfasser der Modesitten. Aufgeführt in dem kaiserlich königlich privilegierten Schauspielhause des Herrn Emanuel Schikaneder. Wien: Eckmann 1802.

Zum Text als pdf-Datei
Zur Dokumentation des Textes als pdf-Datei

Personenverzeichnis des Druckes
    Personenverzeichnis des Druckes
(Exemplar der Wienbibliothek,
Sig. A 29.326)
     
     
 

Textzeugen in der Druckschriftensammlung sowie der Handschriftensammlung der Wienbibliothek im Rathaus. Zu den Signaturen vgl. die Dokumentation der Texte.

© Textabdruck erfolgt mit freundlicher Genehmigung der Wienbibliothek im Rathaus.

     
    Impressum
    Zurück zu Kasperls Erben
    Zurück zu Forschung
    Zurück zu Kasperl
    Zurück zu LiTheS