Brief 2 von Eduard von Bauernfeld an Anastasius Grün
Wien, am 3. April 1848
 
  Seite 1
 

[Poststempel "Wien 4. Apr:"]
S. Hochgeb<oren>
Hn Anton Alexander Grafen
v. Auersperg
Gratz.
in Steiermark.
Dringend.

 
  Seite 2
 

Lieber Freund!

Die deutsche Fahne weht auf dem Stephansdom u. auf der Kaiserburg. Erzh. Joha_n hat zu mir um Dich gesendet. Er geht nach Frankfurt – eben so eine Deputation [ergänzt: von] (hier [?] Man will Dich dabei haben. Ko_m’ also schleunigst hier her oder entscheide Dich von dort aus. – Man will Italien und Polen frei geben – die Kroaten in die Fürstenthümer senden. – Die Reichs-Insignien, die zum Glück hier sind, werden nach Frankfurt gebracht. – Du siehst, es heißt hier: vogue la galére.

Jedenfalls wär’s gut, we_n Du sogleich kämst.

Eiligst

<Dein>
Bauernfeld.

3/4 48.

 
     
  Zurück zu Bauernfeld Zurück zu Anastasius Grün Zurück zu den Projekten